verbotene lebensmittel bei hohem cholesterin
Mode

Verbotene lebensmittel bei hohem cholesterin

Verbotene lebensmittel bei hohem cholesterin; (WHO) ist jeder fünfte Erwachsene von erhöhtem Cholesterin betroffen. Bei hohem Cholesterinspiegel gelten bestimmte Lebensmittel als verboten. Sie sollten daher bei einer Hypercholesterinämie (Erhöhung des Cholesterinspiegels) gemieden werden.

Verbotene lebensmittel bei hohem cholesterin

Zu den verbotenen Lebensmitteln zählen vor allem tierische Produkte, wie Fleisch, Wurst, Milchprodukte und Eier. Daneben sind auch viele Süßigkeiten, wie Schokolade, Kuchen und Softdrinks, Tabak und Alkohol nicht gut für den Cholesterinspiegel.

Auch wenn es schwer ist, sollten Sie versuchen, diese verbotenen Lebensmittel zu meiden. Stattdessen sollten Sie viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte essen. Diese Lebensmittel sind nicht nur gut für Ihren Cholesterinspiegel, sondern auch für Ihre allgemeine Gesundheit.

Wenn Sie Fragen zum Thema verbotene Lebensmittel bei hohem Cholesterin haben, sprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt.

Cholesterin ist ein wichtiges Molekül in unserem Körper. Es ist unter anderem an der Bildung von Hormonen beteiligt. Doch wenn das Cholesterin zu hoch ist, kann es zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Welche Lebensmittel bei hohem Cholesterin verboten sind, erfahren Sie hier.

Verbotene Lebensmittel bei hohem Cholesterin

Zu den verbotenen Lebensmitteln bei hohem Cholesterin zählen vor allem Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an gesättigten Fetten. Dazu zählen Fleisch, Wurst, Käse, Eier, Öle und Margarine. Außerdem sollten Sie vermeiden, Lebensmittel mit einem hohen Zuckeranteil zu essen. Dazu gehören Süßigkeiten, Kuchen, aber auch Weißmehlprodukte. Auch Milchprodukte sollten nur in Maßen genossen werden, da sie ebenfalls einen hohen Zuckeranteil aufweisen.

Alternativen bei hohem Cholesterin

Wenn Sie aufgrund Ihres hohen Cholesterinspiegels Lebensmittel vermeiden müssen, die Sie gerne essen, gibt es trotzdem einige Alternativen. Besonders üppige Mahlzeiten sollten Sie meiden, dafür aber öfter etwas Kleines essen. Optimal sind hierfür Vollkornprodukte, Obst und Gemüse. Auch mageres Fleisch und Fisch eignen sich gut als Cholesterin-Alternative. Wenn Sie sich für eine Milchprodukt-Alternative entscheiden, greifen Sie am besten zu Quark oder Joghurt.

You may also like...